Qualität mit sozialer Verantwortung

Seit 2004 ist die BSZ Stiftung, Standort Einsiedeln, mit der Herstellung des Pro-Tent MODUL 4000 betraut, von A bis Z: Die nach DIN EN ISO 9001 zertifizierte BSZ fertigt die mechanischen Einzelteile und erledigt die Montage, die Endprüfung sowie die Verpackung.

Doch am Werk sind keine Facharbeiter im herkömmlichen Sinn: Die BSZ Stiftung ist im Kanton Schwyz DAS Unternehmen für Menschen mit geistigen, körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen.

„Wir haben Teams gebildet, die für einzelne Produktionsschritte verantwortlich sind. Ganz unterschiedliche Fertigkeiten sind bei diesem anspruchsvollen Auftrag gefragt.“, erklärt Max Gähler, Leiter Marketing/Produktentwicklung der BSZ Stiftung. So werden in einem Team Aluminiumprofile zugeschnitten und abgerundet, während ein anderes die Profile bohrt, fräst oder schneidet. Eine Gruppe ist für das Einölen und die Montage des Faltgestells zuständig, eine weitere für die Funktionskontrolle und Verpackung. Nach jedem Arbeitsgang erfolgt eine zweifache Kontrolle des Werkstücks, durch Teammitglieder und den Gruppenleiter.